Murhof

Glas

Glas hat auf Grund seiner Reinlichkeit und transparenten Optik sowohl in der Architektur als auch im Innenausbau stark an Beliebtheit zugenommen.
dimax® organic und dimax® ceramic repräsentieren zwei unterschiedliche Technologien des Digitaldrucks direkt auf das Glas.

dimax® organic

  • organische Sol-Gel Tinte, die direkt auf das Glas ohne Primer gedruckt und thermisch fixiert wird
  • maximale Größe 2x6m
  • alle Glasstärken und Glastypen möglich (Floatglas, ESG, VSG, Weißglas)
  • das bedruckte Glas kann auch im Anschluss noch weiter verarbeitet werden (zb Isolierglas)
  • Es steht ein sehr breites Farbspektrum in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung (transparent, blickdicht für Hinterleuchtung, blickdicht für Wandverklebung, doppelseitig- blickdichte Dekore)
  • wasser- und abriebfest nach EN ISO 2409, ISO 2409, ASTM D870 and ASTM D2247

dimax® ceramic

  • keramische Tinte, die im Einbrennvorgang des Floatglases (Prozess der Verarbeitung zu ESG) in die Glasoberfläche geschmolzen wird
  • Einsatzbereich in der Fassade bis zu 8 Jahre möglich, danach könnte eine Farbverblassung auftreten
  • maximale Größe 3,2x6m
  • ESG und VSG als Glastypen möglich, keine Einschränkung in der Glasstärke
  • Das Farbspektrum ist geringer als dimax® organic, aber für Außenanwendungen einwandfrei